Forum zu Rennsimulationen wie rFactor, RACE, GTR 2, GT Legends, F1 Challenge '99 - '02 und der realen Formel 1 und DTM

Moderatoren: Belafarinrod, Pille, Maranellodriver

 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2860
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Nationalmannschaft

Do 16. Nov 2017, 20:15

Marcel Tale hat geschrieben:
Also freuen das ein Klassiker bei der WM wie gegen Italien halt nicht möglich ist, ist wirklich nun nicht normal.  :fresse:


Man muss jetzt auch nicht übertreiben. Es ist ja nun nicht so, als hätte es das Duell Deutschland gegen Italien bei internationalen Turnieren noch nie gegeben. Da muss man jetzt nicht so tun, als würde man irgendwas verpassen, nur weil es dieses Spiel bei der WM 2018 nicht geben wird.

Und warum soll ich mich als Deutschland-Fan auf einen vermeintlichen Klassiker freuen, wenn die Gefahr besteht, dass Deutschland verliert? Dann habe ich lieber Spiele gegen Australien oder Schweden.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
Marcel Tale
Beiträge: 9018
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Nationalmannschaft

Do 16. Nov 2017, 20:44

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Marcel Tale hat geschrieben:
Also freuen das ein Klassiker bei der WM wie gegen Italien halt nicht möglich ist, ist wirklich nun nicht normal.  :fresse:


Und warum soll ich mich als Deutschland-Fan auf einen vermeintlichen Klassiker freuen, wenn die Gefahr besteht, dass Deutschland verliert? Dann habe ich lieber Spiele gegen Australien oder Schweden.

Was bin ich froh, das dies nicht die allgemeine Meinung ist. Aber jedem das seine. 
Bild
 
Benutzeravatar
Belafarinrod
Beiträge: 10833
Registriert: Do 15. Sep 2005, 17:45

Re: Nationalmannschaft

Do 16. Nov 2017, 21:14

Auf schwache Gegner hoffen ist in der Tat fragwürdig, aber gut, jedem das Seine. 
Eigentlich will man sich ja immer mit den besten Messen.

Und ein 7:1 gegen Brasilien ist deutlich mehr wert als ein 12:0 gegen Saudi Arabien. :P
Bild
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6342
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Nationalmannschaft

Do 16. Nov 2017, 22:19

DOC2602 hat geschrieben:
alex hat geschrieben:
Deshalb ist eine WM, die man nur aufgrund der Tatsache gewinnt, weil man nur gegen Teams angetreten ist die nichtmal halbwegs konkurrenzfähig sind, keine sehenswerte WM.
Ich kenne keinen einzigen Franzosen, Spanier oder Italiener oder überhaupt einen, der sich nur ein bisschen mit Fußball beschäftigt, die froh darüber sind wenn ähnlich starke Mannschaften SO rausgekegelt werden. 



Klar sind keine Emotionen da wenn Deutschland gegen Schweden 5:0 gewinnen würde, waren sie da als wir Brasilien 7:1 geschlagen haben? 

Aufjedenfall.
MfG, Alex
Bild
 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2860
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Nationalmannschaft

Fr 17. Nov 2017, 08:49

DOC2602 hat geschrieben:
Bisschen unfair gegenüber Schweden oder nicht?
Die Italiener müssen sich schon an die eigene Nase fassen, in 180 Minuten kein Tor gegen die Schweden geschossen. 
Wer sagt denn das Italien ein stärkerer Gegner gewesen wäre als das Schwedische Team? 

Italien ist ein großer Name, aber ein großer Name garantiert nicht immer ein super enges Spiel. Klar sind keine Emotionen da wenn Deutschland gegen Schweden 5:0 gewinnen würde, waren sie da als wir Brasilien 7:1 geschlagen haben? 
Im Fussball ist alles möglich, auch schwächere Gegner können gewinnen.

Mit Italien fehlt eine feste Größe, wobei wie die Niederlande und auch Chile nicht vergessen sollten aber so ist der Fussball, die müssen jetzt zugucken und dafür sind andere Mannschaften dabei. 


Sehe ich insgesamt auch so. Ich glaube allerdings schon, dass Italien trotzdem der schwerere Gegner gewesen wäre, einfach, weil Italien immer ein Angstgegner für Deutschland war und uns deren Spielweise nie gelegen hat.

Was die Emotionen angeht: Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen, dass die Emotionen nur bei Spielen gegen vermeintlich große Mannschaften da sind. Wenn Deutschland das WM-Finale erreichen und dort gegen einen vermeintlichen Underdog gewinnen würde, dann wären die Emotionen haargenau identisch, alleine schon deshalb, weil es ein WM-Finale ist. Mal abgesehen davon, dass die Mannschaft, die ins WM-Finale kommt, auch sehr stark gespielt haben muss, denn sonst wäre sie nämlich gar nicht dorthin gekommen. Also wäre jeder Gegner im Finale auch automatisch ein starker Gegner. Das nur mal so zur Info.

Ansonsten weiß ich mal wieder nicht, wo das Problem ist. Italien war sportlich einfach nicht gut genug und ist verdient nicht dabei. So einfach ist das. Das kann man jetzt natürlich schade finden (so wie die meisten hier) oder sich darüber freuen (so wie ich), aber es ändert nichts an der Tatsache.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6342
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Nationalmannschaft

Sa 18. Nov 2017, 00:29

Grand_Prix_4 hat geschrieben:

Was die Emotionen angeht: Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen, dass die Emotionen nur bei Spielen gegen vermeintlich große Mannschaften da sind. Wenn Deutschland das WM-Finale erreichen und dort gegen einen vermeintlichen Underdog gewinnen würde, dann wären die Emotionen haargenau identisch, alleine schon deshalb, weil es ein WM-Finale ist. Mal abgesehen davon, dass die Mannschaft, die ins WM-Finale kommt, auch sehr stark gespielt haben muss, denn sonst wäre sie nämlich gar nicht dorthin gekommen. Also wäre jeder Gegner im Finale auch automatisch ein starker Gegner. Das nur mal so zur Info.


Deiner Meinung nach, nicht Tatsache.
Denn Emotionen werden bei spannenderen Spielen auf Augenhöhe viel eher geweckt, und das ist bei einem Italien vs. Deutschland viel eher der Fall als bei einem Deutschland vs. Australien.
MfG, Alex
Bild
 
Benutzeravatar
SchummelSchumi
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 13:32

Re: Nationalmannschaft

Di 24. Apr 2018, 14:22

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
DOC2602 hat geschrieben:
Bisschen unfair gegenüber Schweden oder nicht?
Die Italiener müssen sich schon an die eigene Nase fassen, in 180 Minuten kein Tor gegen die Schweden geschossen. 
Wer sagt denn das Italien ein stärkerer Gegner gewesen wäre als das Schwedische Team? 

Italien ist ein großer Name, aber ein großer Name garantiert nicht immer ein super enges Spiel. Klar sind keine Emotionen da wenn Deutschland gegen Schweden 5:0 gewinnen würde, waren sie da als wir Brasilien 7:1 geschlagen haben? 
Im Fussball ist alles möglich, auch schwächere Gegner können gewinnen.

Mit Italien fehlt eine feste Größe, wobei wie die Niederlande und auch Chile nicht vergessen sollten aber so ist der Fussball, die müssen jetzt zugucken und dafür sind andere Mannschaften dabei. 


Sehe ich insgesamt auch so. Ich glaube allerdings schon, dass Italien trotzdem der schwerere Gegner gewesen wäre, einfach, weil Italien immer ein Angstgegner für Deutschland war und uns deren Spielweise nie gelegen hat.

Was die Emotionen angeht: Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen, dass die Emotionen nur bei Spielen gegen vermeintlich große Mannschaften da sind. Wenn Deutschland das WM-Finale erreichen und dort gegen einen vermeintlichen Underdog gewinnen würde, dann wären die Emotionen haargenau identisch, alleine schon deshalb, weil es ein WM-Finale ist. Mal abgesehen davon, dass die Mannschaft, die ins WM-Finale kommt, auch sehr stark gespielt haben muss, denn sonst wäre sie nämlich gar nicht dorthin gekommen. Also wäre jeder Gegner im Finale auch automatisch ein starker Gegner. Das nur mal so zur Info.

Ansonsten weiß ich mal wieder nicht, wo das Problem ist. Italien war sportlich einfach nicht gut genug und ist verdient nicht dabei. So einfach ist das. Das kann man jetzt natürlich schade finden (so wie die meisten hier) oder sich darüber freuen (so wie ich), aber es ändert nichts an der Tatsache.

Man muss nicht gut spielen, um ins Finale zu kommen....
Siehe 1982 Italien und Deutschland (beide haben einfach ****** gespielt).
Oder die Wm 2002 mit Deutschland....
 
Benutzeravatar
iaquinta
Beiträge: 4214
Registriert: Mo 3. Dez 2007, 15:34

Re: Nationalmannschaft

Di 15. Mai 2018, 13:13

Löw und der Trainerstab verlängern bis 2022, Bierhoff bis 2024. Quelle

Gleichzeitig hat er den voräufigen Kader nominiert. Als Überraschung ist Nils Petersen dabei. Ich bin ein wenig verwundert, dass Wagner nicht dabei ist. Hier geht es zum Kader.
Bild
 
Benutzeravatar
Pabig
Beiträge: 6945
Registriert: Di 13. Okt 2009, 20:58
Kontaktdaten:

Re: Nationalmannschaft

Di 15. Mai 2018, 13:19

Wagner braucht kein Mensch, finde es viel schlimmer dass ein Held wie Mario Götze nicht nominiert wird. Er und Schürrle hätten zwingend mit zur WM gemusst. Weigl und Schmelzer hätte man auch nominieren sollen. Mit dem Kader wird aber in der Vorrunde Schluss sein und Löw hoffentlich endlich seines Amtes erhoben.
 
Benutzeravatar
Marcel Tale
Beiträge: 9018
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Nationalmannschaft

Di 15. Mai 2018, 13:28

Das Götze nicht dabei ist, können wohl 99% der Leute nachvollziehen.

Der Rest.. Pabig halt.
Bild
 
Benutzeravatar
iaquinta
Beiträge: 4214
Registriert: Mo 3. Dez 2007, 15:34

Re: Nationalmannschaft

Di 15. Mai 2018, 13:42

Wagner sehe ich stärker als Peterson und Gomez, deswegen bin ich verwundert. Held Mario Götze schön und gut, aber es geht um Leistung und nicht um Nostalgie. Für mich fehlen die von die aufgelisteten Spieler völlig zu Recht. Gerade bei Schmelzer verstehe ich nicht, warum du ihn im Kader vermisst.
Bild
 
Benutzeravatar
SchummelSchumi
Beiträge: 93
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 13:32

Re: Nationalmannschaft

Di 15. Mai 2018, 14:35

Schmelzer  :ugly:
 
Benutzeravatar
Belafarinrod
Beiträge: 10833
Registriert: Do 15. Sep 2005, 17:45

Re: Nationalmannschaft

Di 15. Mai 2018, 18:29

Wenn es nach mir ginge wäre Reus auch nicht im Kader. So muss man ja wieder hoffen dass bei ihm alles gut geht ...
Mir ist jeder Borusse der eine vernünftige Saisonvorbereitung machen kann recht.
Bild
 
Benutzeravatar
Julius
Beiträge: 7098
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 09:25
Wohnort: Maranello (ITA)
Kontaktdaten:

Re: Nationalmannschaft

Mi 16. Mai 2018, 10:07

Reus ist diese WM wichtiger als eine gute Saisonvorbereitung. Wäre er wieder nicht mitgekommen oder hätte nicht gedurft wäre das auf Dauer schlechter gewesen. Das ist vielleicht sein einziges großes Turnier in seiner Karriere, das soll er ruhig mitnehmen, selbst wenn er danach wieder ein halbes Jahr ausfällt. Aber das hat er sich verdient nach all den Rückschlägen.
Scuderia Ferrari Marlboro

WWW.SIMRACINGBASE.NET -> Hier findest du alle NEWS über SIMRACING, IRACING, rFACTOR, pCARS, ASSETTO CORSA und mehr...!!
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6342
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Nationalmannschaft

Mi 16. Mai 2018, 13:15

Pabig hat geschrieben:
Wagner braucht kein Mensch, finde es viel schlimmer dass ein Held wie Mario Götze nicht nominiert wird. Er und Schürrle hätten zwingend mit zur WM gemusst. Weigl und Schmelzer hätte man auch nominieren sollen. Mit dem Kader wird aber in der Vorrunde Schluss sein und Löw hoffentlich endlich seines Amtes erhoben.

Wo sind Weidenfeller und Kehl, fehlen auch vollkommen zu Unrecht! Da muss man mal n Untersuchungsausschuss im DFB arrangieren denn das ist Betrug!!
MfG, Alex
Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste