Forum zu Rennsimulationen wie rFactor, RACE, GTR 2, GT Legends, F1 Challenge '99 - '02 und der realen Formel 1 und DTM

Moderatoren: Maranellodriver, Belafarinrod, Pille

 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Formel 1 Historie

Mo 15. Jan 2018, 15:56

Newey über Schumacher: "Ist leider öfter zu weit gegangen"

Schade! Ehrlich gesagt hätte ich mir von jemandem wie Newey etwas mehr argumentativen Anspruch gewünscht und nicht, dass er einfach das wiederholt, was vor ihm schon diverse andere Schumi-Kritiker auch behauptet haben. Und es ist auch immer die gleiche Leier: Adelaide 1994 und Jerez 1997. Fällt den Schumi-Kritikern nichts anderes ein? Ab und zu kommt auch noch Monaco 2006 mit dazu, aber das war's eigentlich auch schon. Und wenn das offensichtlich die einzigen Sachen sind, die man ihm ständig vorwirft, dann kann das alles ja so schlimm nicht gewesen sein.

Und außerdem: Die Briten legen im Sport doch immer so viel Wert darauf, dass man etwas "deserved" hat. Da wäre jetzt mal die Frage, ob Newey oder überhaupt irgendjemand bei Williams allen Ernstes der Meinung ist, Hill hätte den WM-Titel 1994 verdient. Fakt ist, dass Hill die ganze Zeit von Schumis Technikpech, vor allem aber von fragwürdigen Disqualifikationen und Rennsperren profitiert hat. Abgesehen von Silverstone und mit Abstrichen Suzuka hat Hill keines seiner Rennen aus eigener Kraft gewonnen (von immerhin 6 Siegen insgesamt). Also wo bleibt da die eigene Leistung? Von jemandem, der Weltmeister werden will, darf man da schon etwas mehr erwarten, finde ich.

Insofern war Adelaide 1994 vielleicht kein schönes und ruhmreiches Finale, aber der Ausgang der WM insgesamt war auf jeden Fall gerecht und verdient.

Mal abgesehen davon stellt sich mir eine andere Frage, die ich schon öfter gestellt habe, worauf ich aber nie eine Antwort bekommen habe, nämlich wie es angehen kann, dass Schumis Formel 1 Karriere, in der er 307 Rennen gefahren ist, auf Adelaide 1994 und Jerez 1997 reduziert wird. Das sind gerade einmal zwei Rennen, die durch eine unschöne Szene überschattet wurden. Aber was ist mit den restlichen 305 Rennen? Sind die auf einmal alle irrelevant? Daran sieht man schon, dass bei den Schumi-Kritikern völlig die Verhältnismäßigkeit fehlt.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6320
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Formel 1 Historie

Mo 15. Jan 2018, 16:46

Dan Gurney ist letzte Nacht von uns gegangen..
MfG, Alex
Bild
 
Benutzeravatar
Belafarinrod
Beiträge: 10783
Registriert: Do 15. Sep 2005, 17:45

Re: Formel 1 Historie

Mo 15. Jan 2018, 18:56

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Newey über Schumacher: "Ist leider öfter zu weit gegangen"

Schade! Ehrlich gesagt hätte ich mir von jemandem wie Newey etwas mehr argumentativen Anspruch gewünscht und nicht, dass er einfach das wiederholt, was vor ihm schon diverse andere Schumi-Kritiker auch behauptet haben. Und es ist auch immer die gleiche Leier: Adelaide 1994 und Jerez 1997. Fällt den Schumi-Kritikern nichts anderes ein? Ab und zu kommt auch noch Monaco 2006 mit dazu, aber das war's eigentlich auch schon. Und wenn das offensichtlich die einzigen Sachen sind, die man ihm ständig vorwirft, dann kann das alles ja so schlimm nicht gewesen sein.

Und außerdem: Die Briten legen im Sport doch immer so viel Wert darauf, dass man etwas "deserved" hat. Da wäre jetzt mal die Frage, ob Newey oder überhaupt irgendjemand bei Williams allen Ernstes der Meinung ist, Hill hätte den WM-Titel 1994 verdient. Fakt ist, dass Hill die ganze Zeit von Schumis Technikpech, vor allem aber von fragwürdigen Disqualifikationen und Rennsperren profitiert hat. Abgesehen von Silverstone und mit Abstrichen Suzuka hat Hill keines seiner Rennen aus eigener Kraft gewonnen (von immerhin 6 Siegen insgesamt). Also wo bleibt da die eigene Leistung? Von jemandem, der Weltmeister werden will, darf man da schon etwas mehr erwarten, finde ich.

Insofern war Adelaide 1994 vielleicht kein schönes und ruhmreiches Finale, aber der Ausgang der WM insgesamt war auf jeden Fall gerecht und verdient.

Mal abgesehen davon stellt sich mir eine andere Frage, die ich schon öfter gestellt habe, worauf ich aber nie eine Antwort bekommen habe, nämlich wie es angehen kann, dass Schumis Formel 1 Karriere, in der er 307 Rennen gefahren ist, auf Adelaide 1994 und Jerez 1997 reduziert wird. Das sind gerade einmal zwei Rennen, die durch eine unschöne Szene überschattet wurden. Aber was ist mit den restlichen 305 Rennen? Sind die auf einmal alle irrelevant? Daran sieht man schon, dass bei den Schumi-Kritikern völlig die Verhältnismäßigkeit fehlt.

Ich glaube die bist einfach viel zu "verbissen" was dieses Thema angeht. Adrian sagt ja nichts falsches. Über 1994 kann man ja noch streiten, aber 1997 war nun mal ganz klar Michaels Schuld.
Adrian lobt Schumachers Eigenschaften ja ausdrücklich. Schumacher ist aber manchmal übers Ziel hinausgeschossen, wie viele andere auch.
Ich habe keine Ahnung warum du das Thema bei jedem Kommentar wieder aufrollen willst ... :)
Bild
 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Formel 1 Historie

Di 16. Jan 2018, 08:43

Belafarinrod hat geschrieben:
Ich glaube die bist einfach viel zu "verbissen" was dieses Thema angeht. Adrian sagt ja nichts falsches. Über 1994 kann man ja noch streiten, aber 1997 war nun mal ganz klar Michaels Schuld.
Adrian lobt Schumachers Eigenschaften ja ausdrücklich. Schumacher ist aber manchmal übers Ziel hinausgeschossen, wie viele andere auch.
Ich habe keine Ahnung warum du das Thema bei jedem Kommentar wieder aufrollen willst ... :)


Vielleicht liegt das einfach daran, dass Winterpause ist und momentan wenig los ist. ;-)

Ansonsten ist mir das Thema an sich schon sehr wichtig, weil ich finde, dass es einen Gegenpol zu denen geben muss, die Schumis Karriere immer falsch bzw. verzerrt dargestellt haben.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
Belafarinrod
Beiträge: 10783
Registriert: Do 15. Sep 2005, 17:45

Re: Formel 1 Historie

Di 16. Jan 2018, 14:19

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Ansonsten ist mir das Thema an sich schon sehr wichtig, weil ich finde, dass es einen Gegenpol zu denen geben muss, die Schumis Karriere immer falsch bzw. verzerrt dargestellt haben.

In dem Fall hat Newey aber gar nichts falsches oder verzerrtes gesagt.
Bild
 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Formel 1 Historie

Mi 17. Jan 2018, 09:39

Belafarinrod hat geschrieben:
In dem Fall hat Newey aber gar nichts falsches oder verzerrtes gesagt.

OK, in Ordnung. Aber für andere Schumi-Kritiker gilt das dafür umso mehr und das wollte ich damit kritisieren.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
Belafarinrod
Beiträge: 10783
Registriert: Do 15. Sep 2005, 17:45

Re: Formel 1 Historie

Mi 17. Jan 2018, 11:27

Du stichst also gern mit einem Stock ins Bienennest ja? :P
Bild
 
Benutzeravatar
Bl4ckb1rd
Beiträge: 4666
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 21:52

Re: Formel 1 Historie

Mi 17. Jan 2018, 19:36

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Belafarinrod hat geschrieben:
In dem Fall hat Newey aber gar nichts falsches oder verzerrtes gesagt.

OK, in Ordnung. Aber für andere Schumi-Kritiker gilt das dafür umso mehr und das wollte ich damit kritisieren.

Neid und Missgunst sind die höchste Form von Anerkennung, merk dir das und atme beim nächsten mal locker durch die Hose ;)
Es wird auch in 20 Jahren noch heißen im Benetton war ne Traktionskontrolle und die war aktiv obwohl es eine Launchcontrol war und die war tot geschaltet..
Aber weißt du was die WM wurde trotzdem geholt und das zählt :D
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6320
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 00:58

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Belafarinrod hat geschrieben:
In dem Fall hat Newey aber gar nichts falsches oder verzerrtes gesagt.

OK, in Ordnung. Aber für andere Schumi-Kritiker gilt das dafür umso mehr und das wollte ich damit kritisieren.

Wieso denn umso mehr und nicht genauso das versteh ich nicht?
MfG, Alex
Bild
 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 10:45

Belafarinrod hat geschrieben:
Du stichst also gern mit einem Stock ins Bienennest ja? :P


Sozusagen, ja. ;)


alex:
Wieso denn umso mehr und nicht genauso das versteh ich nicht?


Naja, wenn Newey in dem Fall nichts Falsches gesagt hat (wo ich mich gerne eines Besseren habe belehren lassen), dann haben andere Schumi-Kritiker dafür umso mehr falsche und verzerrte Dinge behauptet.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
Marcel Tale
Beiträge: 8948
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 11:00

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Belafarinrod hat geschrieben:
Du stichst also gern mit einem Stock ins Bienennest ja? :P


Sozusagen, ja. ;)


alex:
Wieso denn umso mehr und nicht genauso das versteh ich nicht?


Naja, wenn Newey in dem Fall nichts Falsches gesagt hat (wo ich mich gerne eines Besseren habe belehren lassen), dann haben andere Schumi-Kritiker dafür umso mehr falsche und verzerrte Dinge behauptet.

Ich persönlich finde ja auch das du verzerrte Dinge über Schumacher behauptest, daher sitzen ja irgendwie alle im selben Boot.  :p
Bild
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6320
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 17:58

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Belafarinrod hat geschrieben:
Du stichst also gern mit einem Stock ins Bienennest ja? :P


Sozusagen, ja. ;)


alex:
Wieso denn umso mehr und nicht genauso das versteh ich nicht?


Naja, wenn Newey in dem Fall nichts Falsches gesagt hat (wo ich mich gerne eines Besseren habe belehren lassen), dann haben andere Schumi-Kritiker dafür umso mehr falsche und verzerrte Dinge behauptet.

Wo denn????
MfG, Alex
Bild
 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 18:09

Marcel Tale hat geschrieben:
Ich persönlich finde ja auch das du verzerrte Dinge über Schumacher behauptest, daher sitzen ja irgendwie alle im selben Boot.  :p


Was denn? Da hätte ich jetzt gerne mal ein paar Beispiele.


Grand_Prix_4 hat geschrieben:
alex:
Wo denn????


Naja, zum Beispiel, wenn die Kritiker ständig auf Adelaide 1994, Jerez 1997 und Monaco 2006 rumreiten, obwohl es 304 andere Rennen gibt, in denen Schumi sich nichts dergleichen hat zu Schulden kommen lassen. Und wenn man drei zugegeben strittige Szenen höher bewertet und vor allem öfter erwähnt als die restlichen 99% der Karriere, dann fehlt da einfach jegliche Verhältnismäßigkeit. Deswegen sage ich, dass das alles verzerrt dargestellt wird.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran
 
Benutzeravatar
alex
Beiträge: 6320
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:45

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 18:11

Grand_Prix_4 hat geschrieben:
Marcel Tale hat geschrieben:
Ich persönlich finde ja auch das du verzerrte Dinge über Schumacher behauptest, daher sitzen ja irgendwie alle im selben Boot.  :p


Was denn? Da hätte ich jetzt gerne mal ein paar Beispiele.


Grand_Prix_4 hat geschrieben:
alex:
Wo denn????


Naja, zum Beispiel, wenn die Kritiker ständig auf Adelaide 1994, Jerez 1997 und Monaco 2006 rumreiten, obwohl es 304 andere Rennen gibt, in denen Schumi sich nichts dergleichen hat zu Schulden kommen lassen. Und wenn man drei zugegeben strittige Szenen höher bewertet und vor allem öfter erwähnt als die restlichen 99% der Karriere, dann fehlt da einfach jegliche Verhältnismäßigkeit. Deswegen sage ich, dass das alles verzerrt dargestellt wird.

Aber sind diese denn im Unrecht? Vielleicht stand dein Schumi auch ganz einfach nur in diesen Rennen vor solchen Situationen und nicht in denen, in denen er von vorne bis Ende sein Ding abgespult hat, schonmal daran gedacht? Daher sind diese 99% der anderen Rennen nicht repräsentativ, da er dort nicht in so eine brenzlige Situation erst geraten konnte.
MfG, Alex
Bild
 
Benutzeravatar
Grand_Prix_4
Beiträge: 2830
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 21:43

Re: Formel 1 Historie

Do 18. Jan 2018, 22:00

alex hat geschrieben:
Aber sind diese denn im Unrecht? Vielleicht stand dein Schumi auch ganz einfach nur in diesen Rennen vor solchen Situationen und nicht in denen, in denen er von vorne bis Ende sein Ding abgespult hat, schonmal daran gedacht? Daher sind diese 99% der anderen Rennen nicht repräsentativ, da er dort nicht in so eine brenzlige Situation erst geraten konnte.


Nein, sie sind nicht im Unrecht. Ich würde auch niemals behaupten, dass immer alles astrein gelaufen ist und dass Schumi immer alles richtig gemacht hat. Das hat er natürlich nicht. Die Frage ist dann halt nur, wie man das bewertet und einordnet im Vergleich zu den ganzen anderen Rennen.

Und du hast natürlich Recht: Wenn man in einem Rennen vorne wegfährt, dann ist es auch einfacher, gar nicht erst in kritische Situationen zu kommen. Aber genau das ist der Punkt: Diese Rennen sind zahlenmäßig klar die Mehrheit in Schumis Karriere, teilweise hört sich das aber so an, als seien Rennen wie Jerez 1997 die Mehrheit und das geht an der Realität nun wirklich meilenweit vorbei. Dass allerdings 99% nicht repräsentativ sein sollen, drei (!) strittige Szenen aber schon, das halte ich dann doch für sehr fragwürdig.

Außerdem darf man einen Punkt nicht außer Acht lassen, nämlich, dass Schumi vor 2000 sehr oft ein unterlegenes Auto hatte und deswegen fahrerisch ständig etwas kompensieren musste. Deswegen liegen seine, wenn man das so sagen kann, "kontroversesten" Szenen auch fast alle vor 2000. Das ist sicherlich kein Zufall. Und als er dann endlich WM-fähige Autos hatte, musste er fahrerisch nicht mehr so viel kompensieren, weil das Auto endlich gut genug war. Auch das könnte man vielleicht mal mit in Betracht ziehen.
Michael Schumacher
1994 | 1995 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004
91 Wins - 68 Pole Positions - 77 Fastest laps - 155 Podium finishes
Stefan Bellof | Nigel Mansell | Colin McRae | Gil de Ferran

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast